BIBB-Jugendlichenbefragung 2010

Es handelt sich um eine Befragung von Jugendlichen zum Übergang von der Schule in die Berufsausbildung.
Die Jugendlichenbefragung entstand parallel zum BIBB-Expertenmonitor 2010, der zum Teil dieselben Fragen behandelt. Er ist zu finden unter 10.7803/205.10.1.1.10.

Erhebungseinheiten: Berufsschüler und Jugendliche in Maßnahmen des Übergangssystems

Fallzahl: 316

Grundgesamtheit: Berufsschüler und Jugendliche in Maßnahmen des Übergangssystems

Variablenanzahl: 98 (SUF), 2 (VT)

Repräsentative Region: keine

Hochrechnung: keine

Gewicht: keine

doi:10.7803/211.10.1.1.10

Projektseite:https://expertenmonitor.bibb.de/

Datenzugangswege:

SUF: nur anonymisierte Variablen
GWA: wie SUF, außerdem folgende Zusatzmerkmale: Volltextangaben


Zitation:

EndNote_BIBB_Jugendlichenbefragung_2010_dt.enw

Zitation_Jugendlichenbefragung_2010.pdf

Beicht, Ursula; Eberhard, Verena; Gei, Julia; Granato, Mona; Krewerth, Andreas; Ulrich, Joachim Gerd (2013): BIBB-Jugendlichenbefragung 2010 – Verbesserung des Übergangs von der Schule in die Berufsausbildung suf_1.0; Forschungsdatenzentrum im BIBB (Hrsg., Datenzugang); Bonn: Bundesinstitut für Berufsbildung. doi:10.7803/211.10.1.1.10


Schlagworte:

berufliche Erstausbildung, Bildungs- und Warteschleifen, Übergangssystem, Migrationshintergrund, erste Schwelle

BIBB-Jugendlichenbefragung 2010

Arbeitshilfen


Fragebogen:

Jugendlichenbefragung_2010_Fragebogen.pdf


Vergleich Jugendlichenbefragung und Expertenmonitor 2010:

Vergleich_Expertenmonitor_Jugendlichenbefragung_2010.pdf


BIBB-Jugendlichenbefragung 2010

Soziodemographie

Migrationshintergrund

SUF:
migrat (Migrationshintergrund)

BIBB-Jugendlichenbefragung 2010

Datensatz mit Variablen

Volltextvariablen

doi:10.7803/205.10.1.4.10

2

pj10, pj11

Variablen mit Antworten aus offenen Fragen