Kosten und Nutzen der betrieblichen Berufsausbildung

 

 

Das BIBB befragt in mehrjährigen Abständen Betriebe nach dem Nutzen und den Kosten ihrer Ausbildungsaktivitäten.
Im BIBB-FDZ liegen die Daten der Erhebungen für die Jahre 2012/13, 2007 und 2000 vor.

Neben allgemeinen Angaben zum Betrieb/ zur Dienststelle werden Kosten und Nutzen der Berufsausbildung im Jahr 2012/13 für alle Ausbildungsberufe, im Jahre 2007, 2000 für die 51 bzw. 52 am stärksten besetzten Ausbildungsberufe, in Ost- und Westdeutschland detailliert erfasst. Direkt werden damit für die beiden letztgenannten Erhebungen etwa 88 Prozent des betrieblichen Ausbildungsgeschehens abgedeckt. Da es keine Anhaltspunkte für die Annahme gibt, dass sich die Ausbildung in anderen Ausbildungsberufen gänzlich anders darstellt, sind auch die Daten 2000 und 2007 repräsentativ für alle deutschen Betriebe mit Ausbildungsaktivitäten.